inkl. Skripten

UE/LE: 112 / 7 Wochen / 16 Stunden/wöchentlich

Zielgruppe

Menschen, die ihr soziales Engagement zum Beruf machen möchten: PädagogInnen, SozialarbeiterInnen, TrainerInnen, Coaches, sowie QuereinsteigerInnen, welches persönliche und soziale Kompetenzen wie z.B. Einfühlungsvermögen, Lernbereitschaft und Geduld mitbringen.

Mindestalter: 18 Jahre

DemenzbetreuerIn

Kursziel

Die Entwicklung der letzten Jahre zeigt, dass immer mehr Menschen fachliche Betreuung im Bereich Demenz benötigen. Dieser Lehrgang zielt einerseits drauf ab, Fachkompetenzen wie Kenntnisse der Demenzbetreuung zu vermitteln, andererseits die sozialen Kompetenzen der zukünftigen DemenzbetreuerInnen für den Umgang mit den KlientInnen zu sensibilisieren.

Demenzbetreuung bedeutet betroffene Menschen, sowie deren Angehörige in dieser speziellen Situation zu begleiten und Hilfestellung zu leisten.

Als DemenzbetreuerIn besitzen sie alle notwendigen fachlichen Kompetenzen, um verschiedene Herausforderungen auf vielfältige Weise zu lösen und die KlientInnen und deren Angehörige durch die Erfordernisse des Alltags zu begleiten.

 

Kursinhalte

  • Einführung in das Krankheitsbild Demenz
  • Aufgaben in der Demenzbetreuung
  • Einschätzung des Untersützungsbedarfs
  • Begleitung des sozialen Umfelds
  • Rechtliche Grundlagen
  • Praktikum 

Aus den Inhalten:

  • Medizinische Definition
  • Formen der Demenz
  • Behandlung und Therapie
  • Ziele und Grenzen der Betreuung
  • Kontakt zu Ärzten und Spezialisten
  • Hilfestellung und Organisation
  • Bedürfnisanalyse
  • Haftung
  • Dokumentationspflicht
  • Kenntnisse und Einhaltung der DSGVO